Longboard Kugellager

Longboard Kugellager

Longboard Kugellager sorgen dafür, dass sich die Reifen geschmeidig fortbewegen ohne Ruckler. Dieses Longbaord Zubehör (englisch = Bearings) befindet sich zwischen den Rollen und den Achsen. Einfach ausgedrückt besteht das Kugellager aus zwei Metallringen die übereinander gelegt werden. Diese sollen die Reibung zwischen den Metallringen stark reduzieren und somit das Longboard fahrbar machen. Die Abnutzungsgefahr ist dabei relativ hoch, sodass ein hoher Pflegebedarf besteht. Denn diese können bei Staub verschleißen und bei Nässe rosten, weshalb eine regelmäßige Pflege notwendig ist. Neben den Kugellagern, die wir Dir hier vorstellen, werden wir deshalb auch noch die notwendigen Mittel aufgelistet, die man zur Pflege benötigt.

Unser Top Longboard Kugellager!

Wir stellen Dir nun unsere Top-Empfehlung der Kategorie Longboard Kugellager vor. Das ABEC-7 Kugellager (oder auch ABEC-11 = Preis erhöht) aus der 608er Reihe sticht besonders durch die Verarbeitung und Leistungfähigkeit heraus. Diese Art von Kugellagern ist in die Kategorie der Miniatur-Rillenkugellager einzusortieren.

Die 8x Kugellager sind geeignet für Skateboards, Inliner und Longboards. Des Weiteren sorgen sie durch die hohe Stabilität für ein einwandfreies Fahrgefühl. Selbst höhere Geschwindigkeiten und somit auch höhere Temperaturen stellen kein Problem dar, laut eines Tests, den ein Käufer durchgeführt hat.  Durch die Zufriedenheits- und Geld-zurück-Garantie ist es möglich im Falle der Fälle die Kugellager zurückzuschicken, was allerdings angesichts der vielen sehr positiven Erfahrungen nicht der Fall sein sollte.

 

Preis: ab 11,99€  Mehr Erfahren*

Preis-/Leistungssieger in der Kategorie: Longboard Kugellager

Wir möchten Dir nun unseren Preis-/Leistungssieger für Longboard Kugellager vorstellen. Das MACH1® ABEC-11 Kugellager von der Marke Mach 1 glänzt nicht nur mit zusätzlichem Zubehör, sondern auch mit einer guten Qualität.

Das MACH1® ABEC-11 Kugellager punktet vor allem mit seinem flüssigem, beinahe widerstandslosen Lauf und ihrer geringen Einfahrdauer. So müssen diese Longboard Kugellager nur ca. 20 Kilometer eingefahren werden, der Durchschnitt liegt deutlich höher. Dies liegt an einem speziellen Leichtlauföl, womit diese Kugellager produziert worden sind. Zusätzlich zu den Longboard Kugellagern gibt es noch ein T-Tool dazu, dies ist ein 5-in-eins-Werkzeug.

Mit diesem Preis-/Leistungssieger machst Du sicher keinen Fehler und wirst mit seiner relativ hohen Langlebigkeit zufrieden sein.

 

Preis: ab 14,99€  Mehr Erfahren*

Longboard Kugellager - Wo drauf muss man achten beim Kauf?

Longboard Kugellager, auch Bearings genannt, sorgen beim Longboard für einen deutlich reibungsloseren Lauf beim Fahren. Dies vereinfacht somit das Aufnehmen von Geschwindigkeit und das Erhalten dieser. Generell gilt: Alle Kugellager, die man für Skateboards kaufen kann, passen in jede Rolle. Somit ist es doch relativ schwer, an dieser Stelle einen Fehler zu machen. Longboard Kugellager sind recht simpel aufgebaut – und zwar mit einem Außenring und einem kleinerem Innenring. Zwischen diesen beiden sind kleine Stahlkugeln integriert, die letztlich die Geschwindigkeitsaufnahme erleichtern soll. Diese Stahlkugeln sind eingelegt in Ball-Cages, damit diese auch ihre Position nicht verlieren können. Damit aber in diese Konstruktion kein Schmutz gelangt, der zur Folge hätte, dass sich die Longboard Kugellager abnutzen, werden diese mit Schutzkappen, sogenannten Shields, verdeckt. So hast Du an dieser Stelle die Möglichkeit auszuwählen, ob die Abdeckung geschlossen (ZZ) oder nur zur Hälfte geschlossen (Z) sein soll. Die halb geschlossenen Longboard Kugellager sind zwar schneller, aber dafür auch ein wenig anfälliger für spätere Defekte. Aber beide Arten haben jeweils ihre Vor- und Nachteile.
Damit diese Kugellager nicht eingedrückt werden, werden sehr oft noch Spacer mitgeliefert. Das sind kleine Metallringe, die zwischen beiden Kugellagern geschoben werden. Bei Kugellagern gibt es zudem noch einen Richtwert. Dieser gibt an, wie gut/genau der Fertigungsgrad der im inneren liegenden Stahlkugeln ist. Diese ABEC-Skala hat eine Spanne von 1 bis 9. Für den nachhaltigen Gebrauch kann ich Dir nur Pflege-Mittel ans Herz legen. Das ist oft ein Schmiermittel auf Öl-Basis. Eine Empfehlung von uns ist beispielsweise das Bones Bearings Kugellager Speed Cream!

*Affiliate-Link zu Amazon
**Wir versuchen die Preise so aktuell wie nur möglich zu halten. Allerdings können wir keine vollständige Garantie für die angegeben Preise übernehmen.
***Die auf dieser Seite sich befindenden Bewertungen enstehen aus den Bewertungen von Amazon, sowie aus unserer eigenen Einschätzung.